Volkssagen aus Stadt und Kreis Bütow in Pommern.  Gesammelt von Walter Keller. Bütow 1920.
Nachdruck: Unvergessene Heimat, Nr.6. Frankenberg 1969. - Sagen aus dem Kreise - Nr.77 S.38  


Die Unterirdischen feiern Hochzeit

Früher gab es in Trzebiatkow ganz kleine Leute, die man "Unterird'schken" nannte. Vor dem Dorfe liegt dicht bei dem Gehöft des Bauern Klingbeil ein großer Felsblock. Um den herum hörte der Besitzer eines Abends laute, seltsame Musik. Das waren die Unterird'schken, welche gerade Hochzeit feierten. Seitdem jetzt aber der große Stein mit Erde verschüttert ist, hat man nie wieder von solchen Dingen etwas gehört.

(Jahn)


Bereitgestellt von:
Studienstelle Ostdeutsche Genealogie (insbes. Pommern und Pommerellen) der Forschungsstelle Ostmitteleuropa an der Universität Dortmund
In Verbindung mit dem Heimatkreis Bütow

                         E-mail: arrendator@kreis-buetow.studienstelleog.de
                         web-site: http://www.buetow-pommern.info
                         © Klaus-Dieter Kreplin, zum Nordhang 5, D-58313 Herdecke 2003