Bütower Schmunzelecke - Heitere Geschichten aus dem Kreis Bütow, gesammelt von Ernst von Domarus


aus Bütow

Herr von Keudell in Bütow

Im Jahre 1912 war der ehemalige Reichsinnenminister v. Keudell als Vertreter des beurlaubten Bürgermeisters Ahlsdorff in unserer Stadt tätig. Auf seinem Gange durch die Stadt traf er in der Nähe des Lokals "Alte Post" einen hiesigen Bürger, der mit seinem Fuhrwerk in polizeiwidriger Schnelligkeit durch die Lange Straße fuhr. Herr v. Keudell rief ihn an und antwortete dem verdutzt fragenden Fuhrherrn, wer er sei: "Ich bin der Bürgermeister von Keudell." Darauf antwortete der andere prompt: "Was geht mich der Bürgermeister von Keudell an? Wir wohnen hier in Bütow." Hierauf hieb er auf seine Pferde ein und sauste in noch schnellerer Gangart davon. - Und der Bürgermeister von Keudell konnte ihm nur noch verdutzt nachsehen.

M.H., Berlin

Erschien im Pommenbrief Nr.?

(Wohl nach: Blätter für Heimatpflege im Kreise Bütow - Monats-Beilage zum "Bütower Anzeiger", 2.Jahrgang, Nr.1, April 1927)


Bereitgestellt von: Heimatkreis Bütow http://www.buetow-pommern.info

                         E-mail: arrendator@kreis-buetow.studienstelleog.de
                         © Klaus-Dieter Kreplin, zum Nordhang 5, D-58313 Herdecke 2005