29. Bütower Heimattreffen

vom 25. bis 27. August 2017

in Frankenberg (Eder)




Hinweise zur Organisation

 

Aus organisatorischen Gründen ist es unerlässlich, dass uns von jedem Teilnehmer die beigefügte Anmeldung sorgfältig ausgefüllt bis

spätestens zum 15. August 2017 vorliegt

 

Bütower, die keine Einladung erhalten haben, können diese bei der Stadtverwaltung in Frankenberg (Eder), Tel.: (06451) 505-xxx anfordern.

 

Die Unterbringung der am Freitag und Sonnabend zum Treffen anreisenden Teilnehmer muss fast ausschließlich in Privatquartieren erfolgen. Viele Besucher der bisherigen Patenschaftstreffen haben - wie wir wissen - Verbindung zu ihren früheren Gastgebern und werden diese Familien sicherlich wieder aufsuchen. Auch in diesem Fall bitten wir, dass der untere Teil der Anmeldung ausgefüllt wird.

 

Das Quartieramt im Stadthaus, neben dem historischen Rathaus, ist geöffnet:

 

Freitag 25.August

von 14.00 - 18.00 Uhr

Samstag 26. August

von 09.00 - 15.00 Uhr

   

Im Quartieramt werden ausgehändigt:

a)

Quartierschein für Privatquartier

 

(nur wenn Privatquartier durch die Stadt zugewiesen)


je Übernachtung mit Frühstück

ca. 25,00 Euro

b)

Essenmarke für die Teilnahme am

 
 

Feldküchenessen am Sonntag

      3,00 Euro

c)

Teilnehmerplakette

      6,00 Euro




Mit den Einnahmen aus dem Verkauf der Teilnehmerplaketten wird die Arbeit des Heimatkreisausschusses Bütow unterstützt.

 

Um in den Besitz der Teilnehmerplaketten, Essensmarken und zu gelangen, ist es erforderlich, dass sich alle Teilnehmer im Quartieramt melden.

Sollten Sie trotz Anmeldung doch nicht nach Frankenberg kommen können, teilen Sie das umgehend dem Quartieramt Tel.-Nr. 06451 / 505-xxx mit.
Während der Öffnungszeiten des Quartieramtes wählen Sie bitte die Tel.-Nr. (06451) 505144. Bei Unterlassung müssen Sie mit Regressansprüchen der Quartiergeber rechnen!


Die Ederberglandhalle, in der der Heimatabend, die Kundgebung und der Abschlussabend stattfinden, ist geöffnet:

Sonnabend

ab 12.00 Uhr

Sonntag

ab 08.00 Uhr



Heimatstube

Für die Heimatstube!

 Über 35 Jahre Heimatstube!

Die Heimatstube sucht seit 1981 Heimatbelege - Erinnerungsstücke - Dokumente und besonders Dokumente der Vertreibung (Ausreisepapiere, Meldeunterlagen, Arbeitsbescheinigungen, usw.). Auch Ahnenpässe (Originale oder Kopien) und Fotografien (von Personen, von Stadt und Land) gesucht.

 

Die Bütower Heimatstube im ehemaligen Kloster St. Georgenberg - Kreishaus - ist an folgenden Tagen geöffnet:


 

Freitag, 25.08.

von 15.00 - 17.00 Uhr

 

Sonnabend, 26.08.

von 10.00 - 12.00 Uhr und

   

von 14.00 - 17.00 Uhr

 

Sonntag, 27.08.

von 14.00 - 17.00 Uhr

     

Während der Öffnungszeiten am Sonntag, 30. August 2013, ist ein kostenloser Buspendeldienst zwischen Ederberglandhalle und Heimatstube eingerichtet


Eine Ausstellung ".Schurzholzbauten im Lande Bütow" kann im Vorraum der Ederberglandhalle besichtigt werden.

Während des Treffens besteht am Sonntagvormittag in der Ederberglandhalle die Möglichkeit, Einsicht in die Heimatkartei zu nehmen, diese zu ergänzen oder zu berichtigen.




Heimatkreis Bütow e.V.

Liebe Bütower!

Seit nunmehr über 50 Jahren erfreuen wir Bütower aus Stadt und Kreis uns der vorbildlichen Patenschaft des Kreises Waldeck-Frankenberg und der Stadt Frankenberg (Eder).

Alle an den Vorbereitungen für dieses 29. Patenschaftstreffen Beteiligten hoffen, dass es für jeden, der daran teilnehmen kann, wieder ein unvergessliches Erlebnis wird.

Auch in diesem Jahr wenden wir uns wieder an alle Bütower mit der Bitte, die Arbeit des Heimatkreistages zu unterstützen. Diesen Wunsch richten wir besonders an die Bütower, die an der Teilnahme des Patenschaftstreffens verhindert sind, aber unsere Arbeit durch eine Geldspende fördern möchten.

 

Wir, d. h. die Mitglieder des Heimatkreistages, haben den Verein "Heimatkreis Bütow e. V." am 20. November 1986 gegründet, der in das Vereinsregister beim Amtsgericht in Frankenberg (Eder) eingetragen und als gemeinnützig anerkannt worden ist.

 

Durch Bescheid des Finanzamtes Frankenberg (Eder) vom 28.10.2015 - Steuer-Nr. 1125050880 - sind wir berechtigt, Spendenbescheinigungen, die steuerlich verwertbar sind, auszustellen.

 

Die Bankquittung Ihrer Einzahlung ist Ihre Spendenbescheinigung für das Finanzamt bis zu einem Betrag von 100,00 Euro. Bei Bedarf stellen wir Ihnen gerne eine besondere Bescheinigung aus.

 

Allen Spendern sagen wir im Voraus herzlichen Dank.

 

Für den Heimatkreis Bütow e.V.

Michael Gube                     Ulrich Kosin

 Vorsitzender                       Schatzmeister

 

Empfänger: Heimatkreis Bütow e.V., 42369 Wuppertal

Bankverbindung: Kto.Nr.: 120090502 bei Postbank NL Köln (BLZ 37010050)

                              IBAN: DE96 3701 0050 0120 0905 02       BIC: PBNKDEFFXXX

Internet: http://buetow-pommern.info/heimatkreis


zurück